Eingestellt 27.01.2016
Kursangebot Frühjahr 2016
Lehrgang mit Klaus Wolf (Richter bis S)
Termin:
5. und 6. März 2016
Schwerpunkte:
korrektes Reiten einer Aufgabe
Erarbeiten einer individuellen, effektiven Abreitestrategie
Unterricht als Einzelstunde, Dauer: 30 min.
Auf Wunsch kann der „Aufgaben-Ritt“ gefilmt und zusammen mit Herrn Wolf angesehen und besprochen werden  (Video
wird anschließend selbstverständlich gelöscht. Bei Bereitstellung einer eigenen SD-Karte kann die Aufnahme auch
mitgenommen werden)
Kosten:
Lehrgangsgebühr:
110,- €
+Video:
 
  10,- €  (vor Ort bezahlbar)
Verbindliche Anmeldung bis spätestens 31.01.2016  an Gabriele-Bosch@t-online.de
Bei Rückfragen: 08241-910547
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt 05.12.2014
Kursangebot Frühjahr 2015
Für das kommende Frühjahr sind folgende Veranstaltungen geplant:
Was tun bei einem Unfall ???? 
Erste Hilfe für Mensch und Pferd - Faschingsferien
4 Einheiten je 2h, Preis € 80,-
Springlehrgang - Leitung: Martina Zecherle (Trainer B)
Faschingsferien
Mo-Fr, 5 Einheiten je 1,5h
Preis:
€ 70,- mit eigenem Pferd
€ 120,- mit Schulpferd
Reitabzeichen-Lehrgang RA4/RA5
Osterferien
in Vorbereitung, bei Interesse bitte melden!
Eingestellt am 05.07.2013
Kursangebot Sommerferien 2013
Liebe ReitschülerInnen, liebe Eltern,
auch dieses Jahr veranstalten wir wieder ein dreitägiges Zeltlager sowie einen mehrtägigen Kurs, der mit der Prüfung zum
kleinen bzw.
großen Hufeisen abgeschlossen wird.
Zeltlager
Termin A: Mi. 14. August (9 Uhr) – Fr. 16. August (17 Uhr)
Termin B: So. 18. August (9 Uhr) – Di. 20. August (17 Uhr)
Wir werden viel reiten, viel über Pferde, deren Pflege, deren Eigenheiten usw. erfahren und viel Spaß zusammen haben
(z.B. Tischtennis, Wasserschlacht, Grillabend, Toben in der Reithalle ….).
Im Preis inbegriffen sind 7 Mahlzeiten, alle Getränke, 6 Reitstunden, viele Theoriestunden, Unterricht in Pferdepflege ….
Kosten: 160,- €
Hufeisenkurs
Der Kurs umfasst 5 Reitstunden (davon für die Teilnehmer am großen Hufeisen: 3 Springstunden), 3 Theoriestunden, 2
Stunden
Pferdepflege und Informationen zum Umgang mit dem Pferd.
Die Prüfung wird am Samstag, den 10. August ab 14 Uhr von Frau Marion Fraede (eingetragene FN- Richterin) aus Honsolgen
abgenommen.
Im Anschluss daran werden wir die bestandenen Abzeichen mit einer kleinen Grillparty feiern.
Kurs:    Mo 5. August – Sa 10. August
Kursgebühr (inkl. Prüfung, Anstecknadeln, Urkunde, Theoriematerial usw.)
140,- €   (kleines  Hufeisen)
155,- €   (großes  Hufeisen)
Weitere Infos und Anmeldung bei Euren Reitlehrern
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt am 05.03.2013
Kursangebot Osterferien
1. Intensivreitkurs:
3 Reitstunden und 3 Theoriestunden
Mittwoch 3.April - Freitag 5. April vormittags
60  €
2. Einzelstunden:
30 min Einzelintensivunterricht
Feriensonderpreis
20  €
3. Spezialkurs
die Beherrschung des leichten Sitzes ist die
„leichter Sitz“:
Grundvoraussetzung zum Gelände- und Springreiten
1 Longenstunde (ca. 30 min.) 2 Gruppenstunden,
 
1 Theoriestunde zum Thema
Termin nach Absprache
60  €
4. Ausritt:
nur für die Teilnehmer Kursangebot 3
               
Bei guter Witterung 60 – 90 min Ausritt
      
Termin nach Absprache und Wetter
15  €
5. Spezialangebot Aufgaben Reiten Dressur Klasse E und A: (nur für Teilnehmer mit eigenem Pferd oder Reitbeteiligungen)
Korrektes Vorbereiten und anschließendes Reiten einer Aufgabe der Klasse E oder A
gemäß Aufgabenheft, so, wie es auf dem Turnier gefordert wird.
Geritten wird in 4er-(E) bzw. 2ergruppen (A).
Termin und Stundenzahl nach Absprache
Preis /Std.  15  €
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt am 18.08.2012
Zeltlager vom 16.-18.08.2012
Von Donnerstag bis Samstag durften 6 Kinder/Jugendliche unseren Alltag mit den Pferden miterleben, vom morgendlichen
Füttern bis hin zum letzten Kontrollgang am Abend. Neben vielen Reitstunden, Ausritten und einer Kutschfahrt gab es jede
Menge Spaß und Toberei. So erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes rund um unseren Sportpartner Pferd.
Wir freuen uns schon alle auf das nächste Mal.
 Eine Bildergalerie des Zeltlagers gibt es  hier
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt am 15.08.2012
Reitabzeichen, Großes und Kleines Hufeisen
Ein 2-wöchiger Vorbereitungskurs fand heute seinen Abschluss mit einer erfolgreichen Reitabzeichenprüfung. Teilgenommen
haben 15 junge Reiter in den Kategorien kleines und großes Hufeisen, Reitabzeichen der Klasse 4 sowie der Klasse 3.
Die Richterinnen Frau Kuftner und Frau Nimsky zeigten sich begeistert von der guten Vorbereitung, der guten Organisation
sowie der großen Disziplin.
Ein besonderer Dank gebührt Martina Zecherle für ihren unermüdlichen Einsatz und ihren sehr kompetenten Unterricht in
Theorie und Praxis.
Alles in Allem ein sehr gelungener Tag.
 Eine Bildergalerie der Reitabzeichenprüfung gibt es hier
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt am 14.05.2012
Volles Haus beim Tag der offenen Tür
Wir waren schon sehr gespannt wie die Resonanz auf unsere Einladung zum Tag der offenen Tür angenommen würde. Doch dass
so viele Besucher der Einladung folgten, übertraf alle Erwartungen, denn wir durften rund 250 Gäste auf der Anlage begrüßen.
Wir hatten ein buntes Programm vorbereitet, das pünktlich um 15.00 Uhr startete. Zum Auftakt zeigten Isabell Merkt und
Cornelia Bosch einen Pas de Deux auf den Ponies Sandy und MiniLee. Dann folgte die Demonstration einer Longenstunde, bei
der Alena Hofmann auf MiniLee zeigte, wie die Anfänge des Reitens aussehen. Danach wurde den Zuschauern eine normale
Reitstunde mit 4 Pferden gezeigt, wie sie jeden Tag bei uns stattfindet. Hierbei ritten Paula Haselhoff, Isabella Faßnacht,
Lara Kienle und Hannah Schwendner auf den Schulpferden Sandy, Mera, Julischka und Piccola. Zwischen den Darbietungen
konnten sich die Zuschauer am üppigen Kuchenbuffet stärken. Ein Dank nochmals an all die fleißigen Kuchenspender.
Nach einer kurzen Umbaupause ging es weiter mit einer etwas "anderen" sehr beliebten Art der Reitstunde. Ein
Geschicklichkeitsparcours wurde aufgebaut bei dem die Reiter verschiedene Aufgaben zu bewältigen haben. Dies ritten Sara
Paulus auf Aramis, Annika Quantz auf Onja, Katharina Beissel auf Mozart und Julia Hanser auf MiniLee. Flott ging es weiter
mit der Springvorführung einiger unserer fortgeschrittensten Schülerinnen. Auf die Musik von Fluch der Karibik fegten Sarah
Widitz mit Maxwell, Alena Haarer auf Aramis und Cornelia Bosch mit Sandy über die Sprünge. Kommentiert wurden alle
Darbietungen von Gabi Bosch. Viele Kinder nutzten die Möglichkeit, sich beim Kinderschminken, das von Frau Miller angeboten
wurde, kunstvolle Ponyköpfe oder Schmetterlinge aufmalen zu lassen. Ein kurzer Vortrag von Frau Deibler über das
Kinderhospiz in Bad Grönenbach, zu dessen Gunsten der Erlös der Veranstaltung geht, folgte.
Als Höhepunkt des Nachmittages und als Abschluss der Reitvorführungen zeigten nun 4 Reitschülerinnen eine
Dressurquadrille. Kristina Kuhn auf Anni, Sarah Widitz auf Onja, Alena Haarer auf Mozart und Sabrina Seethaler auf Sandy
überzeugten in einer synchronen und anspruchsvollen Darbietung.
Uns jetzt war es endlich so weit, das von den vielen Kindern erwartete Ponyreiten begann. Auf sechs unterschiedlich großen
Ponies kamen alle auf ihre Kosten. Geduldig wartete so manches Kind bis das ausgesuchte Lieblingspony frei wurde, ebenso
geduldig drehten unsere Ponies ihre Runden bis sich nach 18.00 Uhr die Reithalle leerte und der Tag an der bis auf den letzten
Kuchen geschrumpften Theke der Caffeteria ausklang.
Danke an alle fleißigen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchzuführen wäre und ein Dankeschön an alle
Besucher.
Eine Bildergalerie vom Tag der offenen Tür gibt es hier
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt am 15.04.2012
Tag der offenen Tür am 6. Mai 2012
von 15 - 18 Uhr
Es erwartet Sie ein buntes Programm für die ganze Familie mit
- verschiedenen Vorführungen
- Stallbesichtigung
- Ponyreiten
- Kinderschminken
- Kaffee und Kuchen
Besuchen Sie uns doch mal !
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt am 15.04.2012
Ponycamp der Ferienfreizeit in der Reitschule Bosch in Amberg
Unter dem Motto Spiel und Spaß mit Ponys fand in der Reitschule Bosch in Amberg ein dreitägiges Ponycamp der
Ferienfreizeit Buchloe statt. Unter der fachkundigen Leitung der Ausbilderinnen, Gabriele Bosch und Martina Zecherle,
machten die teilnehmenden Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren spielerisch  ihre ersten Erfahrungen mit den Ponys. Sie lernten
viel über das Verhalten und den Umgang mit den kinderlieben Vierbeinern. Beim Putzen, Satteln  und Führen der Ponys 
machten die Kinder erste Annäherungsversuche, bevor es dann zum Reiten ging. Beim anschließenden Geschicklichkeitsparcours
wurde das Gleichgewicht auf dem Rücken der Ponys geübt. Am zweiten Tag wurden die Kinder an der Longe an den Trab
gewöhnt,  sodass sie am dritten Tag bereits schon sehr mutig ritten. Einige wagten am dritten Tag dann  ihren ersten Galopp.
Neben dem Reiten fertigten die Kinder ein T-Shirt mit dem Ponycamp–Logo und ihrem Namen an. Besonderen Wert legen die
beiden Ausbilderinnen auch auf die sozialen Aspekte eines solchen Kurses. „Es ist sehr wichtig, dass die Kinder sich
gegenseitig helfen und unterstützen, wie das beim Führen, beim Putzen oder als Hilfestellung beim Geschicklichkeitsparcours
der Fall ist“, so die beiden Ausbilderinnen.  Viel zu schnell ging die Zeit vorüber und die Mädchen und 2 Jungen wollten sich gar
nicht so recht von ihren Ponys trennen, denn der eine oder andere hat auch schon sein Lieblingspony gefunden.
    Bilder zum downloaden gibt es  hier
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Vorschau auf 2012:
Osterferien:
Intensivreitkurs mit Videounterstützung (Dressur und/oder Springen)
Schnupper-/Anfänger-Intensivkurs
Losgelassenheit im Sattel - Richtiges Aufwärmen am Boden / im Sattel nach Eckart Meyners
6. Mai 2012:
Tag der offenen Stalltür mit Schauprogramm und Ponyreiten
Pfingstferien:
Lehrgang Reitabzeichen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt am 6.11.2011
Erste Hilfe Seminare auf dem Reiterhof Bosch – Wertvolle Tipps
Bei den in den Herbstferien auf der Reitanlage Bosch in Amberg abgehaltenen Seminaren über die Erste Hilfe sowohl beim
Menschen als auch beim Pferd erhielten die zahlreichen Teilnehmer wertvolle Tipps und Erklärungen von den beiden
Referenten
Dr. Hubertus Nebe (Fachtierarzt  für Pferde) und
Sigmar Möhl ( Rettungsassistent und Ausbilder beim Roten Kreuz).
Anhand von praktischen Beispielen und Powerpoint-Präsentationen erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über die
Maßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder über die Erstversorgung eines Verletzten bzw. über  wichtige
Handgriffe und Aktionen beim Pferd bis zum Eintreffen eines Tierarztes.
Beide Referenten gingen dann noch auf individuelle Fragen der Teilnehmer ein und so konnten Alle viele, teils neue, teils
aufgefrischte Erkenntnisse mit nach Hause nehmen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Pressespiegel
Reiten ist mehr als nur Sport
Nachricht von: Kurierverlag
Unterallgäu, 28.10.2011 10:00 
  Foto: Breuninger
Auch Reitanfänger und Wiedereinsteiger sind bei den beiden sympathischen Reitlehrerinnen Gabriele Bosch (vorn im Bild) und
Martina Zecherle in den richtigen Händen. 
Fachmännisch und kompetent: Reitunterricht auf dem Reiterhof Bosch in Amberg
Amberg (mb): Freundlich und aufmerksam blicken einem große Pferdeaugen entgegen, wenn man den Pferdehof Bosch in der
Salzstraße 8 in Amberg betritt.
Auf dem Reiterhof an Rande der Gemeinde Amberg lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsenen neben Reiten ebenfalls den
korrekten Umgang mit dem Partner Pferd. Dazu gehört ebenso das Verstehen der Pferde (Verhalten), sowie das Übernehmen
von Verantwortung und Fürsorge. Der Reitunterricht findet in kleinen Gruppen von drei bis vier Kindern auf zuverlässigen und
erfahrenen Pferden - vom Reitpony über Haflinger bis zum Vollblüter – statt. In der sogenannten Spielgruppe lernen die
kleinsten Reitschüler anhand von Balanceübungen und gegenseitigem Führen zuerst den spielerischen Umgang mit dem Pferd.
Da Reiten mehr ist, als auf ein fertig gesatteltes und aufgetrenstes Pferd zu steigen, gehört vor jeder Reitstunde die Pflege
beziehungsweise das Putzen der Pferde, damit werden die kleinen und großen Reitschüler zudem in die Grundlagen der Reiterei
eingeführt. »Denn das Besondere am Reiten ist der Umgang mit dem Lebewesen Pferd«, so Reiterhof-Betreiberin und
Reitlehrerin Gabriele Bosch. Auch Disziplin und Zuverlässigkeit gehören zu den Aufgaben eines guten Reiters. Der
Reitunterricht beginnt mit einer ausgiebigen Sitzschulung an der Longe, da der richtige und vor allem ausbalancierte Sitz das
A und O jeder Reitweise, egal ob Klassisch oder Western, ist. Unterstützt wird Gabriele Bosch seit Juli diesen Jahres von
Martina Zecherle, die bereits seit über 20 Jahren mehrere Reitschulen leitete. Die erfahrene Trainerin B (Dressur- und
Springausbildung/Zusatzausbildung Leistungssport Dressur) und Übungsleiterin des BLSV bereitet ambitionierte Reitschüler
auf Turniere vor. Die 19 Pferde des Reiterhof Bosch sind gut ausgebildet und werden regelmäßig Korrektur geritten. Auch die
Schulpferde genießen hier mit täglichem Koppelgang und Streicheleinheiten ein schönes Pferdeleben. Das weitläufige Gelände
rund um den Pferdehof bietet außerdem wunderschöne Ausreitmöglichkeiten und sollte das Wetter einmal nicht optimal sein,
kann immer noch in die große und helle Reithalle oder den Reitplatz ausgewichen werden.
Kurse & Abzeichen
Neben Lehrgängen für das kleine und große Hufeisen sowie Basispass und Reitabzeichen finden auf dem Reiterhof Bosch
regelmäßig verschiedene Kurse statt. In den Herbstferien gibt einen Schnupperkurs, Anfängerreitkurs sowie Dressur- und
Springstunden. Außerdem gibt es vom Mittwoch, dem 2. November bis Freitag, dem 4. November jeweils von 17 bis 20 Uhr ein
Drei-Tages-Seminar mit dem Thema »Sicherheit rund um das Pferd«. Jeder Seminartag hat einen besonderen Schwerpunkt:
Am 2. November geht es um Sicherheit in alltäglichen Situationen mit dem Pferd. Am 3. November gibt im Rahmen eines
Fachvortrages eines Rettungssanitäters einen Einblick in Erste Hilfe bei Reitunfällen und ein Tierarzt zeigt bei einem
Fachvortrag am 4. November Erste Hilfe für das Pferd. Die Seminare können auch einzeln belegt werden.
Infos & Anmeldung
Nähere Infos und Anmeldung für alle Kurse beim Reiterhof Bosch unter der Telefonnummer 08241/910547
oder Mobil unter 0172/1854601. 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eingestellt am 12.10.2011
Kursangebot für die Herbstferien auf der Reitanlage Bosch in Amberg
In den Herbstferien finden auf der Reitanlage Bosch verschiedene Reitkurse statt.
-       Schnupperkurs
-       Anfängerreitkurs
-       Dressur- und Springstunden sowie
-       3-Tages-Seminar mit dem Thema „Sicherheit rund um das Pferd“ (jeweils 17.00- 20.00 Uhr von Mit. 2.11 bis Fr.4.11).
Jeder Seminartag hat einen Schwerpunkt
-       1.Tag : Sicherheit in alltäglichen Situationen mit dem Pferd  (Mittwoch)
-       2.Tag: Erste Hilfe bei Reitunfällen (Fachvortrag eines Rettungssanitäters) (Donnerstag)
-       3.Tag: Erste Hilfe für das Pferd ( Fachvortrag eines Tierarztes) (Freitag)
Die Seminare können auch einzeln belegt werden.
Infos und Anmeldung für alle Kurse unter Tel. 08241-910547 oder 0172-1854601
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------